Workshop zu vorurteilsbewusster/ gewaltfreier Kommunikation am 7. Mai 2011

findet diesen samstag wegen zu weniger anmeldungen nicht statt! wird ein andermal wiederholt

Der Workshop richtet sich v.a. an die Organisator_innen und Helfer_innen des Transgenialen CSD und beschäftigt sich mit folgenden Themen & Fragen:

* Warum haben wir Vorurteile? Woher kommen diese? Und warum werden Vorurteile oft nicht als solche aufgedeckt, sondern als Fakten dargestellt?
* Welche Vorurteile und Stereotype sind in meinem Alltag präsent?
* Welche (gesellschaftlichen) Funktionen haben Vorurteile und Stereotypen?
* Ist es möglich, vorurteilsfrei zu sein?
* Wahrnehmung unserer eigenen Grenzen, Ängste & Aggressionen
* Wie lassen sich Konflikte friedlich lösen? Was können wir in Gewaltsituationen tun?

Bitte meldet euch bis Freitag, den 6.05. unter antidiskriminierung[at]GLADT.de an.

Der Workshop wird im Rahmen des Projektes «Miteinander-Füreinander. Diskriminierungsfreie Szenen für alle!» im Netzwerk Kreuzberg/Nordneukölln von ReachOut angeboten.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

1 Antwort auf “Workshop zu vorurteilsbewusster/ gewaltfreier Kommunikation am 7. Mai 2011”


  1. 1 Tony 05. Mai 2011 um 17:57 Uhr

    fällt aus ! ich wäre der einzige teilnehmer. wird aber wohl nen neuen termin geben.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.